Heiraten im rock'n'popmuseum

 

Das CAN Studio als geschichtsträchtiger Ort für TrauungenDer schönste Tag im Leben soll es sein, entsprechend hoch sind auch die Erwartungen des Brautpaares an den Ort ihrer Eheschließung. Das rock’n’popmuseum in Gronau bietet nun ein besonderes Ambiente zur Trauung – Paare können sich im Museum das Ja-Wort geben.
Die zukünftigen Eheleute haben dabei die Wahl zwischen zwei Räumlichkeiten.

 

Viel Platz, für mehr als 20 Personen, bietet der Raum für Wechselausstellungen im ersten Obergeschoss. Je nach aktuellem Ausstellungsthema heiratet das Paar in einer Kulisse der Rock- und Popmusikgeschichte.

 

Ein weiterer möglicher Ort für die Trauung ist das berühmte Tonstudio der Band CAN, das sich im zweiten Obergeschoss befindet. Das Original-Studio aus den 70er Jahren versprüht eine ganz besondere Atmosphäre und garantiert das uneingeschränkte „Rock’n’Roll Feeling“. Maximal 20 Gäste haben Platz im kuscheligen Studio.
Im Anschluss an die Trauung haben Brautpaar und Angehörige  die Möglichkeit zur Fotosession und  einem Rundgang durch das Museum. Ein Sektempfang im lockeren Ambiente rundet das Angebot ab.
Brautpaare mit dem Wunsch nach einer Trauung in ungewöhnlicher Umgebung, melden sich telefonisch unter 02562-81480 oder per Email bei Britta Drewitz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Eine Vorab-Besichtigung der Räumlichkeiten ist nach Terminabsprache möglich.

 

Couchkonzert / Indie-Rocknacht
Gemütliches Konzert in der Dauerausstellung
 

Couchkonzert PlakatEin Paradies für „Couchpotatoes“ - Am 10. Juni macht das rock’n‘popmuseum für mehrere Sofagarnituren in der Dauerausstellung Platz und präsentiert ein Konzert mit Indie-Rock von lokalen Bands. Für die Gäste heißt es derweil entspannen und lauschen. Spielen werden die Bands „Bag of Culture“ aus Ochtrup, „Sidetone“ aus Gronau und „Annie‘s Style“ aus Borghorst. Das Couchkonzert ist im Rahmen eines Projekts der Teilnehmer des freiwilligen Sozialen Jahres im rock'n'popmuseum entstanden und wird von ihnen geplant und durchgeführt.

 

Die sechsköpfige Band "Bag of Culture" aus Ochtrup formierte sich 2014 aus einer ehemaligen Big Band heraus und arbeitet seitdem an der Entwicklung ihres eigenen Indie-Rock Sounds. Ihre selbst komponierten Songs sind mal tanzbar, mal etwas experimenteller und haben Ihren Einfluss aus verschiedenen Genres. Des Weiteren ergänzt die Band ihr Repertoire mit Coversongs von Jazz über Reggae bis hin zum Rock.

 

Die Alternative Rock/Pop Band "Annie's Style" gründete sich 2015 im Rahmen eines Jazzworkshops in Nordwalde, seitdem spielt die fünfköpfige Band eine bunte Mischung aus Funk, tanzbarem Pop mit jazzigen Klängen und groovigem Bluesrock.


Die Band "Sidetone" aus Gronau gründete sich 2015 über ein Projekt der Musikschule Gronau und hat sich einem Mix aus Rock, Pop und Funk verschrieben. Somit stehen auf der Setliste der Band beispielsweise Songs von Muse, Coldplay oder Bruno Mars.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro an der Abendkasse des Museums.


 

CAN STUDIO Live Logo 2

Die Konzertreihe im rock`n`popmuseum in Kooperation mit create music

 

In regelmäßigen Abständen findet im rock'n'popmuseum die Konzertserie "CAN Studio Live" statt. Hier treten Bands vor laufender Kamera im CAN Studio auf - das Konzert wird dabei Live ins Internet gestreamt und kann von den Zuschauern kostenlos am Bildschirm mitverfolgt werden.

Alle Konzerte 2015:

 
 30. September / SPLUFF   14. Oktober / THE GADGETS   28. Oktober / AERIAL   18. November / BLASSFUCHS
 Spluff    TheGadgets    AERIAL    Pressefotos Blassfuchs Druck

 

Ältere Aufzeichnungen:
Mittwoch, 11.06.2014 - JAHM! (Unna)
Mittwoch, 27.08.2014 - KETAR (Steinfurt)
Mittwoch, 17.09.2014 - HEY MIRACLE (Detmold)
Mittwoch, 01.10.2014 - SOLEYE (Arnsberg)



Gefördert durch das
  nrw mfkjks cmyk Logo     createLogo   
LMA-Logo       KLANG and technologies2

           

 

Lernort Museum

 

Das rock'n'popmuseum ist ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen, Studierende und andere Gruppen. Ausgezeichnet als außerschulischer Lernort bietet das Museum vielen Lehrern unterschiedlicher Fächer eine abwechslungsreiche Ergänzung zum Curricularen Lehrplan.

Zur Vorbereitung des Besuchs im Museum bietet das rock'n'popmuseum verschiedene Materialien – von einer umfangreichen Unterrichtsreihe, zum Tagesausflug.
 

Schueler 1

Unterrichtsreihe für das Fach Musik

Das umfangreiche Material bettet den Museumsbesuch ein in eine gesamte Unterrichtsreihe. Es umfasst Einführungen in die Ausstellung, Arbeitsaufträge für den vorbereitenden Unterricht sowie Arbeitsaufträge für den Museumsbesuch selbst.
Themenschwerpunkt ist die Geschichte der Popularmusik aus einer musikwissenschaftlichen Perspektive. In drei verschiedenen Niveaus ist dieses Material erhältlich, Jahrgangsstufe 7/8, Jahrgangsstufen 9/10, Oberstufe.
 
Material für Jedermann und jedes Fach

Eine Kurzfassung gibt Lehrern Material für einen Museumsbesuch im Rahmen eines Tagesausflugs an die Hand. Es umfasst ebenfalls eine kurze Einführung in die Ausstellung sowie Arbeitsaufträge für den Museumsbesuch. Der Schwerpunkt dieser Aufgaben liegt mehr auf einer sowohl gesellschaftlichen als auch musikalischen Perspektive und bewegt sich entlang der Ausstellungsinhalte. Fächerübergreifend ist dieses Material einsetzbar und bietet Lehrern wie Schülern die Freiheit sich mit den Inhalten der Ausstellung eigenständig und doch geführt auseinander zu setzen.


Das Material zur Unterrichtsreihe senden wir Ihnen gegen eine Schutzgebühr von 7.50 Euro zu.

rock'n'popmuseum für Jedermann und jedes Fach kostet 4 Euro Schutzgebühr.


Beide Materialien sind im Online-Shop erhältlich.

 

Aktion: Rotary-Clubs spenden Schulklassen Eintritt

UnbenanntDie Rotary Clubs aus Rijssen/nL und Gronau-Euregio/D ermöglichen jeweils 1000 niederländischen und deutschen Schülern den kostenlosen Besuch des rock'n'popmuseums als außerschulischen Lernort.
Mehr Infos dazu finden Sie hier.

 

Angebote für Kinder

   

rock'n'popKIDS

 

rpmKIDS

Kinder rocken das Museum! Ein Mal im Monat lädt das rock'n'popmuseum Kinder zwischen 4 und 10 Jahren dazu ein, das Museum auf ihre Art und Weise zu entdecken. Gemeinsam mit einem Musikpädagogen machen sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Dauerausstellung und musizieren selbst im kleinen Kreis. Es wird getrommelt, geklatscht, gesungen und gerätselt.

Die Eltern können während der Zeit das Museum in Ruhe anschauen. Die Kosten betragen 19,00 € für die ganze Familie; bzw. 6,00 € pro Kind.

Die nächsten Touren der rock'n'popKIDS stehen im Kalender.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter Tel. 02562-8148-0.

Für größere Kindergruppen (z.B. Kitas oder Grundschulklassen) bieten wir die rock'n'pop KIDS nach Absprache auch wochentags an. 

 

rock'n'popKIDS Geburtstagsparty

 

Du hast Geburtstag und möchtest für Deine Freunde eine ganz besondere Party geben? Dann kommt ins rock'n'popmuseum!
 
Gemeinsam geht ihr auf Entdeckungsreise und habt einen bunten, musikalischen Nachmittag im Museum.
Mit einem Erfrischungsgetränk wird zusammen auf das Geburtstagskind angestoßen. Eine kleine Überraschung vom Museum wartet auf den Ehrengast. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Kinder und der Preis 10,00 € pro Kind.

 

Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter
Tel. 02562-8148-0

Kids Geburtstag 

Angebote für Senioren

 

Popularmusik gibt es nicht erst seit der Entdeckung des Rock'n'Rolls. Das zeigt die Ausstellung des rock'n'popmuseums. Hier begegnet einem der Hit, zu dem man zum ersten Mal mit seiner Frau/seinem Mann tanzte oder der die erste Vinylplatte in der Plattensammlung war. Erinnerungsstücke lassen Marlene Dietrich, Lale Anderson oder Elvis wieder ganz lebendig wirken.

Bis zu zweimal im Monat, jeweils an einem Mittwoch, lädt das rock'n'popmuseum alle Interessierten über 60 Jahre zu einer besonderen Führung durch ein Jahrhundert Musikgeschichte ein. Anschließend ist bei Kaffee und Kuchen Zeit gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Die Kosten betragen 12,00 € pro Person, hier sind der Eintritt ins Museum, die Führung sowie Kaffee und Kuchen enthalten.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer: 02562 8148-0.

Die aktuellen Termine finden Sie im Kalender
Seniorenfuehrung 

rock'n'popmuseum
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Tel. +49 2562 8148-0

 

Öffnungszeiten:
Mi bis So: 10 - 18 Uhr
Dienstags auf Anfrage
 
mehr Infos ...

Couchkonzert Plakat

zum Freundeskreis e.V.

Regionale Partner

UnbenanntAktion: Rotary Clubs spenden Tickets

 

Newsletter-Anmeldung:

Name:
Email:
Click to reload image